Schulrucksack Sleek blau

7145705

Schulrucksack Sleek blau

Schulrucksack Sleek blau

Artikelnummer: 7145705

Aus dem Bergsport kam die Faszination und die Ideen, daraus entstand der Satch! Ein großes Plus für den Satch sind die 4 wichtigen Faktoren eines Schulranzens und die Sicherheit ihres Kindes.
Satch zählt zu diesen Faktoren die Ergonomie, Individualität, Nachhaltigkeit und Sichtbarkeit eines Artikels. Ergonomisch geformte Bereiche des Ranzens sind wichtig für die Entwicklung des Rückens eines Kindes. Stimmt die Lastverteilung nicht oder drückt etwas, kann dies erhebliche Schäden anrichten. Der Satch hat zudem ein Konzept, bei dem die Ranzen mit dem Kind bis auf eine Körpergröße zwischen 1,40 m und 1,80 m mit wachsen. Der Satch hat große Hauptfächer und einen Organizer im Frontfach für Schlüssel, Karten und Co. Er hat reflektierende Elemente, die das Licht bündeln und wieder zurück werfen. Ein Satch Artikel besteht zu 100% aus recycelten PET-Flaschen. Dies ist schonend für die Umwelt und sorgt für weniger Müll in der Natur. Alle Stoffe und Materialien sind frei von giftigen Weichmachern (Phtalate) oder PAKs (Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe).

Verschluss: Reißverschluss

Dieser Artikel ist nur in Deutschland lieferbar!

Schulrucksack Sleek blau Schulrucksack Sleek blau Schulrucksack Sleek blau Schulrucksack Sleek blau Schulrucksack Sleek blau Schulrucksack Sleek blau

Der LTE-500-Tarif gilt für diese Städte: Coswig, Cottbus, Dortmund , Taschendieb Wien Geldbörse Leder 21 cm braun
, Düsseldorf , Erfurt, Mannheim, Moers, Remscheid, Stuttgart.

Sicherlich freuen sich besonders Kunden in München, Berlin und Hamburg , wenn auch für sie solch ein Angebot schon bald verfügbar wäre. Denn immer häufiger sind in Stoßzeiten die Netze in den Innenstädten deutlich zu langsam. Eine Garantie für einen schnelleren Mobilfunkanschluss würde bei dem ein oder anderen die Zahlungsbereitschaft sicherlich erhöhen.

Mit einer Gesamtnote von 1,9 landete die Software Norton Security Standard vor Kaspersky Internet Security (2,1) auf Platz eins. Zwölf der 18 getesteten Antiviren-Programme bieten einen guten Schutz, heißt es in der Zeitschrift "test" .

Bei Norton des Herstellers Symantec überzeugte die Experten vor allem die sehr gute Wächter-Funktion. Sie habe die meisten Schädlinge bereits im Vorfeld abgewehrt. Auch einige Gratis-Programme schützen nach Einschätzung der Stiftung Warentest gut vor Computerviren und Trojanern.